Anzeigen
im Bauzinsrechner Blog


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Beitrag von Gigi:

Mein Freund und ich wollen bald ein Haus bauen, aber so viel wie möglich an Eigenleistung erbringen.

In diesem Zusammenhang bin ich dann auf das Wort Muskelhypothek gestoßen. Doch konkret kann ich damit nichts anfangen. Was bedeutet Muskelhypothek?

Ich kann mir zwar vorstellen, dass ich hier was mit meinen eigenen Muskeln anstellen muss.

Um allen Missverständnissen vorzubeugen bitte ich hier um eure Hilfe und um entsprechende Informationen.

Eine Antwort auf Was bedeutet Muskelhypothek?

  • Peter sagt:

    Hallo Gigi Unter Muskelhypothek versteht man die Eigenleistung, die die Bauherren beim Bau eines Hauses erbringen. Dadurch werden die Kosten, die ansonsten bei der Leistung durch Unternehmen entstanden wären, reduziert.

    Diese Muskelhypotheken lassen sich bereits vorab konkret berechnen und von der gewünschten Darlehenssumme abziehen. Somit ist es möglich, die Finanzierung eines Objektes erheblich günstiger zu gestalten.

    Insbesondere bei einer „engen“ Finanzierung ist dieses eine geeignete Form, das gewünschte Baudarlehen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bauzinsrechner Beiträge