Anzeigen
im Bauzinsrechner Blog


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Besitzer eines Eigenheims wissen sicherlich, dass Arbeiten am Haus prinzipiell immer anstehen. Im Herbst, wenn die Bäume ihr Laub abwerfen muss die Dachrinne davon befreit werden oder dann, wenn der Fassade ein neuer Anstrich verpasst werden soll, schlägt die Stunde der Hausbesitzer. Das Werkeln ist jedoch mit einigen Risiken verbunden und es kann zu gefährliche Situationen kommen. So ist beispielsweise eine konventionelle Leiter sicherlich für derartige Aktionen nicht wirklich geeignet. Sie ist generell im Stand zu unstabil, sodass zumeist eine zweite Person für das Halten benötigt wird. Wer sicher und gut geschützt sein Werk verrichten möchte, sollte daher auf ein Gerüst zurückgreifen.

 

Was ist vorteilhafter – ein Rollgerüst oder ein fest stehendes Gerüst?

 

Die Entscheidung, welcher Art von Gerüst letztlich aufgestellt werden soll, muss jeder nach individuellen Gesichtspunkten entscheiden. Festmontierte Gerüste sind zwar sicher, wobei jedoch die Flexibilität gegenüber einem Rollgerüst deutlich eingeschränkter ist. Steht ein solcher Zugang für die Arbeit in luftiger Höhe erst einmal, verbleibt es an seinem Ort. Zudem ist sowohl für den Transport als auch für den Auf- und Abbau ein immenser Zeitaufwand einzuplanen.

 

Fahrbare Gerüste aus Aluminium sind in diesem Zusammenhang erheblich praktischer und bieten bei einem geringen Gewicht maximale Beweglichkeit. Aluminium ist ein superleichter Werkstoff, der effektiv und schnell einsatzklar ist. Dabei ist es unerheblich, ob der wirtschaftliche Helfer im Innen- oder Außenbereich des Eigenheims verwandt werden soll – sie verschaffen ein Höchstmaß an Mobilität, wobei der Handwerker keinesfalls auf einen ausreichenden Schutz sowie eine hohe Belastbarkeit verzichten muss. Daneben profitieren die Nutzer von weiteren Vorzügen der Leichtgewichte, die sich letztlich positiv auf die Arbeit und den Umgang mit dem fahrbaren Gerüst auswirken:

 

 

  • Schneller Auf- und Abbau
  • Umfangreiche Verwendungsmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich
  • Hohes Maß an Beweglichkeit und Flexibilität
  • Qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • Müheloses Verschieben möglich
  • Extrem witterungsbeständig
  • Lange Lebensdauer
  • Unterschiedliche Gerüsthöhen, die nach individuellem Bedarf ausgewählt werden können
  • Sicheres und kostengünstiges Arbeiten
  • Ausgezeichnete Standfestigkeit

 

 

 

Vielfältige Einsatzgebiete – variantenreiches Sortiment

 

Ob beim Streichen der Pfette oder der Fassade oder beim Schneiden der Hecke im eigenen Garten, es steht ein variantenreiches Sortiment für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete zur Verfügung. Viele Modelle sind derart konzipiert, dass sie zu jeder Zeit der benötigten Höhe angepasst werden können. Das erlaubt den Handwerkern, die Rollgerüste auch bei künftigen Arbeiten mit wechselnden Anforderungen optimal einzusetzen.

 

Je nach Modell und Ausführung, stehen die fahrbaren Gerüste in unterschiedlichen Arbeitshöhen zur Verfügung. Je nach Notwendigkeit, können daher Varianten zwischen 3 und 14 Metern ausgewählt werden. Die Option ist durchaus vorteilhaft, da somit maßgerechte Produkte zu erwerben sind, die auch bei anderweitiger Arbeit benutzt werden.

 

Sind mehrere Arbeitskräfte gleichzeitig im Einsatz, stehen auch breite Arbeitsflächen zur Auswahl, die die Sicherheit auf dem Rollgerüst gewähren. Hochwertige mobile Gerüste sind generell TÜV-zertifiziert, sodass bereits bei der Herstellung die erforderlichen Normen und gesetzlichen Bestimmungen erfüllt wurden. Arbeitsschutz ist ein wesentlicher Aspekt bei der Ausführung der Tätigkeiten, sodass die meisten Hersteller diesen Umstand in die Produktion mit einfließen lassen.

 

Sofern man auf diesem Gebiet nicht so versiert sein sollte, empfiehlt sich eine kompetente Beratung. So ist es gewährt, dass ein Fehlkauf vermieden und ein bedarfsgerechtes Rollgerüst erworben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bauzinsrechner Beiträge