Anzeigen
im Bauzinsrechner Blog


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Beitrag von Noah:

Ich habe mich ja bezüglich der bevorstehenden Baufinanzierung meiner Meinung nach gut informiert.

Doch neulich bin ich auf was gestoßen, dass ich bislang noch nicht gelesen hatte.

Es gibt angeblich eine Möglichkeit, ein 120% iges Darlehen zu erhalten. Was bedeutet eine Finanzierung zu 120%?

Ich habe keine Erklärung dafür gefunden und hoffe daher, dass ich hier mal so richtig aufgeklärt werde.
Vielleicht ist das ja auch was für mich?

Eine Antwort auf Was bedeutet eine Finanzierung zu 120%?

  • Mr. 120 % sagt:

    Aktuell stehen Banken bereit, auch eine Finanzierung zu 120% anzubieten. Hier können neben der Summe, die für die Immobilie und das Grundstück vorgesehen ist, auch anderweitige Kosten beglichen werden, die in diesem Zusammenhang stehen.

    Dazu zählen Notar- und Anwaltskosten, Erschließungskosten, Grundbucheintragungen oder Maklergebühren. Es wird hier als nicht der reine Kaufpreis bewertet, sondern der vollständige Beleihungswert des Objektes.

    In diesem Fall werden jedoch die Banken sicherlich einen Zinsaufschlag veranschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bauzinsrechner Beiträge